Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Partner:




1. Januar 2020

Wir wünschen Euch ein frohes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2020!

 

Vielen Dank allen Sponsoren und Förderern, allen Trainer*innen, allen Helfern und Kampfrichtern, allen Freunden des LAC Freiburg!

Gemeinsam geht es voran,

gemeinsam meistern wir jede Herausforderung,

gemeinsam ist vieles einfacher!

 

Wir freuen uns auf die Zukunft - gemeinsam mit Euch!


31. Dezember 2019

Freiburger KiLA-Cup Teil 1

Der Leichtathletik Club Freiburg lädt am Samstag, 18.01.2020 alle Kinder herzlich zum 2. Freiburger KiLa-Cup nach Freiburg in die Grosse Staudinger Halle ein.

Der Freiburger KiLA-Cup ist Teil der Breisgauer Kinderleichtathletikserie, die 2020 zum ersten Mal mit dem TV Gundelfingen und dem TuS Teningen gemeinsam für die Kreise Emmendingen und Freiburg ausgerichtet wird, und dient als Qualifikation für das Finale des BLV KiLa-Cups, der am 28.03.2020 im Rahmen des Mein Freiburg Marathons in der Messe Freiburg ausgetragen wird. Weitere interessierte Ausrichtervereine melden sich gerne unter info@lac-freiburg.de.


Nicht mehr im Vereinstrikot: Elias Feuersenger - Foto: Christoph Körner
Nicht mehr im Vereinstrikot: Elias Feuersenger - Foto: Christoph Körner

31. Dezember 2019

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...

Zum Neuen Jahr 2020 wird es auch bei uns einige personelle Veränderungen auf der Athletenseite geben. Wir begrüßen Recht herzlich zahlreiche Neuzugänge, die z.T. schon seit einiger Zeit in unseren Trainingsgruppen aktiv sind.

Von der SpVgg Renningen (WÜ) stößt Lara Sophie Faber zu uns und verstärkt das Sprint/Sprungteam. Aus dem hohen Norden kommt Lotta Moritz zu uns - sie hat bislang im TuS H/M Kiel (SH) den Langsprint betrieben. Die Mittelstrecklerin Emma Kronberger kommt vom TSV Eintracht Wiesbaden 1846 J.P. (HE)  zu uns. Gemeinsam mit Elisa Helferich vom TSV Rot 05 und Anna-Fidelia Rüsing vom TV Gundefingen verstärkt sie die Laufgruppe. Mirjam Höneß, Jessica Kowalski und Sammy Schuck sind ebenfalls neu im LAC-Trikot aktiv und auf der Langstrecke zuhause. Mit Lauftalent Pauline Ihme wechselt ebenfalls vom TV Gundelfingen eine motivierte Sportlerin in unseren Perspektivkader. Mit Steffen Gaiser wechselt zu guter Letzt vom SV Kirchzarten ein erfahrener Sprinter zu uns, der den Verein als Gründungsmitglied und aktuellem 1. Vorsitzendem bereits vom ersten Tag an begleitet.

 

Niemals geht man so ganz...

Verabschieden müssen wir uns - teils aus sportlichen, teils aus beruflichen bzw. studienbedingten Gründen - von den folgenden Sportlern:

Linus Blatz (KIT SC 2010), Raphael Dumm (LC Breisgau), Elias Feuersenger (SSV Ettlingen), Markus Görger (SSV Ettlingen), Marius Hipp (TV Riegel), Konrad Lehnert (AST Süßen). Mit Herbert Landwehr (SV Kirchzarten) und Manuel Rams (TV Staufen 1895) wechseln zudem zwei verdiente Gründungsmitglieder das Trikot.

Wir bedanken uns bei Euch allen für Euer großartiges Vereinsengagement (z.T. auch auf in Funktion) und wünschen Euch für Euren weiteren Lebensweg und Eure sportliche Karriere alles Gute!

©JE


31. Dezember 2019, 20:01 Uhr: 1.765,--€!

Danke, danke, danke!

24. Dezember 2019

Crowfunding-Projekt für Beleuchtung im Staudingerstadion

Unser neuer Partner badenova AG hat mit fairplaid.org eine neue Crowfunding-Plattform ins Leben gerufen und uns als eines von drei Pilotprojekten ausgewählt. 

Unter www.schwarzwald-crowd.de/lac-freiburg könnt Ihr uns bis Silvester bei unserem Vorhaben unterstützen.

Im Falle des Erfolgs dieses Projekts können wir uns die dringend benötigten LED-Strahler sowie die für die Aufhängung erforderlichen Halterungen anschaffen. Dadurch können unsere Athleten im Kinder-, Jugend- und Aktivenbereich effektiver und sicherer im Hellen trainieren. Es gibt zudem tolle Prämien für alle Unterstützer - vielen Dank für Eure bzw. Ihre Hilfe!


Spannung vor dem Start der weiblichen U12 - Foto: Christoph Körner, photo perspective
Spannung vor dem Start der weiblichen U12 - Foto: Christoph Körner, photo perspective

Crosslauf am Opfinger See
Am 14.12.2019 haben wir zum zweiten Mal das Finale der Breisgauer CitySport Crosslaufserie ausgetragen. 

Der Wettergott war gnädig gestimmt und Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer zahlreichen Helfer*innen und unserer tollen Partner hatten alle großen und kleinen Läufer*innen einen anstrengenden, aber schönen Lauftag!

Vielen Dank!

 

Simon Arnold vom LAC Juniorteam gewinnt die Serienwertung

Beim Heimlauf waren viele Läufer*innen der LAC Kids und des Juniorteams am Start und erreichten gute Platzierungen.

Besonders zahlreich vertreten waren die LAC Kids. In der Altersklasse U8 konnte Luisa Welle den zweiten Platz erringen. Herzlichen Glückwunsch dazu! In der U10 wurden Emma Gisinger gute 6., Johanna David erreichte des 11. Platz. Bei den Jungs wurde Ole Fleig 15. in der U9, Elias Croissant, Nicolas Finzler und Hannes Fleig belegten in der U10 den 5., 6. und 12. Platz. Bei den U11-Mädels wurden Pauline Geigenbauer und Johanna Welle 7. bzw. 8., Lola Faller kam auf den 11. Platz. In der U12 erkämpfte sich Fiona Hermel den 5. Platz, Julina Fischer wurde 8. und Sahra Hertle 11. Das LAC-Kids-Team komplettierten in der U11 Ben Gilsbach, der sehr guter vierter wurde. Tom Faller, David Duricin und Max Müller kamen im gleichen Lauf als 7., 9. bzw. 19. ins Ziel.

Mit unserem Lauf wurde auch die Serienwertung abgeschlossen, bei der alle Läufer*innen berücksichtigt werden, die bei mindestens drei Läufen am Start waren. Hier belegte Emma Gisinger in der W9 den 6. Platz. Pauline Geigenbauer wurde in der W10 7., in der W11 belegten Fiona Hermel den 6. und Julina Fischer den 9. Platz.

Auch das Juniorteam war beim Heimlauf am Opfinger See am Start. Simon Arnold zeigte erneut eine sehr gute Leistung. Er wurde diesmal in der U16 Zweiter und gewann damit die Serienwertung. Herzlichen Glückwunsch!

Vanessa Simmes verpasste am Samstag knapp das Podest, sie kam als vierte ins Ziel. In der Serienwertung errang sie aber den dritten Platz. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch! In der U15 belegten Laura Körner und Nefeli Alexaki in Opfingen den 6. bzw. 13. Platz. Bei den U15 Jungs konnte Levi Bolay den 12. Platz erringen. In der U13 wurde Sean Arnold 7., Jan Druba belegte in der U14 den 6. Platz.

In der Serienwertung der U15 kam Katja Hohe, die am Samstag nicht am Start sein konnte, auf den vierten Platz - gefolgt von Laura Körner auf Platz 5. Nefeli Alexaki wurde hier 7. Sean Arnold, Jan Druba und Levi Bolay belegten in der Serienwertung der jeweiligen Altersklasse die Plätze 6, 5 und 7.

Im gemeinsamen Lauf der männlichen und weiblichen Jugend und der Frauen waren zahlreiche LAC-Läufer*innen am Start. Bei der weiblichen Jugend belegten Tessa Hurth, Valentina Braun, Amélie Simmes, Elisa Helferich, Henrike Tebartz van Elst, Malika Müller und Valentina Schöne mit einer tollen Teamleistung die Plätze 5 bis 11. Natalie Schilling gewann die Wertung der W40. Bei der männlichen Jugend gewann Elias Feuersenger als Laufsieger die Wertung und Thomas Lohfink erreichten den 6. Platz. In der Serienwertung wurde Tessa Hurth 3. - gefolgt von Elisa, Henrike und Valentina Schöne. Elias und Thomas sicherten sich in der Serie den Doppelsieg. Herzlichen Glückwunsch!

Im abschließendem Lauf der Männer über sieben Runden waren Niklas Martin, Marius Trompetter, Frederik Schäfer und Jonas Mutter am Start und sorgten gemeinsam mit zwei Mitstreitern von Beginn an für das Tempo. Insbesondere Marius dominierte auf den ersten vier Runden das Geschehen und nach und nach dezimierte er das Feld. Der schon als Seriensieger feststehende Niklas sorgte dann für eine Tempoverschärfung und setzte sich damit vom Feld ab. Er lief mit großem Abstand zum Sieg, Marius wurde mit dem dritten Platz für seinen Einsatz belohnt. Freddy und Jonas folgten auf den Plätzen 4 und 6. In der Serienwertung sorgte der krankheitsbedingt nicht am Opfinger See gestartete Ayoub El Koubriti für den LAC-Doppelsieg, Freddy belegte Platz 4. Jonas Rosenlicht und Olivier Felgen kamen als Mittelstreckler bzw. Kurzsprinter auf die guten Ränge 6 und 11. Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer*innen!

©BvM, JE

 

Veranstalterhinweis: Die Ergebnisse wurden noch einmal überprüft und korrigiert, da es bei einigen Schülerläufen zu Unstimmigkeiten beim Zieleinlauf kam - durch vertauschte Startnummern und Kindern, die von Ihren Eltern schon vor dem Ziel in Empfang genommen wurden. Dadurch wurde die Reihenfolgen nicht korrekt erfasst. Zudem hatten wir selbst aufgrund von krankheitsbedingten Helferausfällen erst zu spät den Zielkanal einrichten können.

Falls Ihr selbst oder einer Eurer Sportler in der Liste fehlt, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme: Link


Fundsachen

Falls Euch selbst oder einem Eurer Sportler eines der Teile gehört, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme: Link


Foto: privat
Foto: privat

01. Oktober 2019

Wintertrainingszeiten 2019-2020

Ab heute ist in Freiburg aufgrund der Vermietungsrichtlinien wieder Winter - es gelten daher die neuen Orte und Zeiten.

Einzige Einschränkung: dienstags und mittwochs sind wir im Oktober noch im Seeparkstadion und erst ab 1. November im Staudingerstadion in FR-Haslach.

©JE


Ältere Beiträge: Archiv


Leichtathletik Club Freiburg e.V.

Runzstr.17a, 79102 Freiburg im Breisgau

0761/20247709

Kontakt

 

info@lac-freiburg.de

Zum Formular