Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Partner:





Crosslauf am Opfinger See

Am 14.12.2019 richten wir zum zweiten Mal das Finale der Breisgauer CitySport Crosslaufserie aus. 

Neu sind in diesem Jahr der 1. Freiburger Firmencross und die Neuauflage der Freiburger Schulmeisterschaften im Crosslauf.

Wir freuen uns über fast 400 vorangemeldete Teilnehmer*innen!

Kurzentschlossene können am Samstag noch bis 60min vor Ihrem jeweiligen Start nachmelden - bitte die Jahrgänge beachten!


9. Dezember 2019

Crowfunding-Projekt für Beleuchtung im Staudingerstadion

Unser neuer Partner badenova AG hat mit fairplaid.org eine neue Crowfunding-Plattform ins Leben gerufen und uns als eines von drei Pilotprojekten ausgewählt. 

Unter www.schwarzwald-crowd.de/lac-freiburg könnt Ihr uns bis Silvester bei unserem Vorhaben unterstützen.

Im Falle des Erfolgs dieses Projekts können wir uns die dringend benötigten LED-Strahler sowie die für die Aufhängung erforderlichen Halterungen anschaffen. Dadurch können unsere Athleten im Kinder-, Jugend- und Aktivenbereich effektiver und sicherer im Hellen trainieren. Es gibt zudem tolle Prämien für alle Unterstützer - vielen Dank für Eure bzw. Ihre Hilfe!

 

Update 12.12.: Nach 3 Tagen sind bereits 48% des Zieles erreicht - Ihr seid spitze, liebe Unterstützer!


Markus Görger mit seinem Bronze-Team - Foto: Jens Priedemuth
Markus Görger mit seinem Bronze-Team - Foto: Jens Priedemuth

8. Dezember 2019

Markus Görger gewinnt mit dem Team EM-Bronze

LAC-Lauftalent Markus Görger hat mit einem 15. Platz als zweitschnellster Deutscher U23-Läufer im portugiesischen Lissabon entscheidend zum Teamergebnis beigetragen und mit seinen Teamkameraden Davor Aaron Bienenfeld, Mohamed Mohumed, Nils Voigt und Jannik Seelhöfer die einzige Medaille des DLV an den diesjährigen Europameisterschaften gewonnen. Die hügelige, selektive Streckenführung kam dem Naturburschen aus dem wilden französischem Osten dabei besonders entgegen und er konnte seineals Kind im Franche Comté erworbenen Crosslauf-Techniken in gewohnter Manier umsetzen.

Gleichzeitig war dies Markus' vorerst letzter Einsatz für den Leichtathletik Club Freiburg - er wird sich aufgrund der für ihn mittlerweile notwendigen finanziellen und professionellen Rahmenbedingungen am 1. Januar 2020 der LG Region Karlsruhe und dem dortigen Trainerkollegen Günther Scheefer anschließen.

Wir wünschen Markus alles Gute auf seinem weiteren Lebens- und Karriereweg - au revoir et bonne chance!

©JE


Start der Männer mit Niklas, Ayoub, Frederik und Jonas (v.l.) - Foto: Karl Scherzer
Start der Männer mit Niklas, Ayoub, Frederik und Jonas (v.l.) - Foto: Karl Scherzer

30. November 2019

4. Lauf der Breisgauer Citysport Crosslaufserie in Gundelfingen

Der vorletzte Lauf der diesjährigen Crosslaufserie stand ganz im Zeichen des stetigen Auf und Ab im Gundelfinger Wald.

Niklas Martin, Ayoub El Koubriti, Frederik Schäfer und Jonas Rosenlicht zeigten im Hauptlauf der Männer erneut eine tolle Leistung und konnten sich sehr gut platzieren. Niklas Martin überließ Ayoub El Koubriti in der ersten von drei zu laufen Schleifen die Führung und folgte diesem mit etwas Abstand. In der zweiten Runde setzte er dann seine Attacke und lief kontinuierlich dem Feld davon zu einem souveränen Sieg - in Gundelfingen und gleichzeitig in der Breisgauer CitySport Crosslaufserie! Ayoub wurde nach seinem Sieg in Denzlingen sehr guter Dritter. Auf Platz fünf und sechs kamen mit Frederik und Jonas zwei weitere LAC-Läufer ins Ziel. Alexander Wieczorek wurde bei seinem ersten Crosslauf in dieser Saison als 13. der Männerklasse gewertet. Anna-Fidelia Rüsing konnte sich Dank Ihrer ansteigenden Form der letzten Wochen im Lauf der Frauen den zweiten Platz sichern. Im Rennen der männlichen Jugend U20 belegte Thomas Lohfink den dritten Platz, bei den gleichaltrigen jungen Damen kamen Elisa Helferich und Sprinterin Henrike Tebartz van Elst auf dem zweiten und dritten Rang ins Ziel. Charlotte Lunter wurde in der weiblichen Jugend U18 Zweite.

Aus dem LAC-Juniorteam und der Trainingsgruppe der LAC-Kids waren ebenfalls wieder viele Teilnehmer am Start - z.T. als Trainingslauf im Rahmen des Vereinstrainings im Herbst/Winter. Simon Arnold gewann überlegen den Lauf der männlichen Jugend M15 und ist damit in der Crosslaufserie ebenfalls bereits Gesamtsieger! Seine Teamkameradinnen Vanessa Simmes (W15), Katja Hohe und Laura Körner (beide W14) erreichten nach tollem Einsatz die Plätze 4, 5 und 6. Mads Boehm, Jan Druba, und Sean Arnold liefen in der männlichen U14 auf die Plätze 4, 7 und 8. David Duricin und Seba Glückler aus der LAC-Kidsgruppe kamen als 7. bzw. 8 ins Ziel. Fiona Hermel, Julina Fischer und Pauline Geigenbauer waren in der selben Altersklasse der Mädchen am Start und wurden 6., 8. und 5. Ebenfalls tolle 5. wurde Lisbeth Geigenbauer in der W8.

Herzlichen Glückwunsch allen LAC-Läufer*innen und Ihren Trainer*innen!

©JE


Theo Haug, Niklas Martin und Frederik Schäfer - Foto: privat
Theo Haug, Niklas Martin und Frederik Schäfer - Foto: privat

24. November 2019

Starke Leistungen der LAC-Athleten beim DLV-Cross in Darmstadt

Im Rahmen des diesjährigen Darmstadtcross wurden sowohl die Deutschen Hochschulmeisterschaften als auch die Qualifikation für die Cross-EM am 8.12. in Lissabon/POR ausgetragen. Das Laufteam des LAC stellte in diesem Jahr das Gros der Uni-Männer und -Frauenteams und auch einige Jugendathleten von Coach Johannes Eisele stellten sich der nationalen Konkurrenz.

Mit Markus Görger wurde der stärkste deutsche U23-Läufer für Lissabon nominiert und gleichzeitig auch Deutscher Hochschulmeister - mit seinen Teamkollegen Niklas Martin (13.) und Theo Haug (22.) gewann der Forststudent zudem auch die Deutsche Vizemeisterschaft. Frederik Schäfer (29.) komplettierte das starke Ergebnis der LAC Läufer. Krankheitsbedingt mussten leider Marius Trompetter und Jonas Mutter am Vortag den Start absagen. Im Lauf der Frauen gab Sammy Schuck ihr Debüt für die Uni Freiburg und gewann mit Annika Autenrieth und Marie-Sophie Dinsel den guten 8. Platz in der Mannschaftswertung.

Im Lauf der weiblichen Jugend liefen Elisa Helferich und Anna-Fidelia Rüsing auf Platz 36 (U18) bzw. 18 (U20). Elias Feuersenger und Linus Blatz liefen im Rennen der männlichen Jugend U20 mit einer guten Leistung zu Platz 22 und 34 - Linus war leider nach einer krankheitsbedingten Trainingspause noch nicht wieder bei 100%.

© JE


Simon Arnold und Vanessa Simmes - Foto: privat
Simon Arnold und Vanessa Simmes - Foto: privat

24. November 2019

3. Lauf der Breisgauer Citysport Crosslaufserie in Denzlingen

Bei guten äußeren Bedingungen stand nördlich von Freiburg auf den Weideflächen des Mauracher Hofes die dritte Rund der diesjährigen Crosslaufserie auf dem Programm. Die Strecke, welche vor einigen Jahren von LAC-Coach Johannes Eisele in seiner Heimat kreirt wurde und in seiner Ära im TV Denzlingen sogar einmal Austragungsort der Baden-Württembergischen Meisterschaften war, wurde ein wenig angepasst und war insgesamt gut zu laufen. So ging es vorbei an der interessierten Herde schottischer Hochlandrinder und über den berüchtigten Wassergraben.

Mit Ayoub El Koubriti stand der Favorit an der Startlinie des Hauptlaufes und wurde vom Start weg dieser Rolle gerecht, indem er von Anfang an für ein hohes Tempo und klare Verhältnisse sorgte. In Abwesenheit seiner Teamkollegen, die zeitgleich bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Darmstadt am Start waren (siehe gesonderter Bericht), lief Ayoub zum souveränen Sieg. Moritz Söffge feierte mit einer starken Leistung als Dritter nach seiner einjährigen Trainingspause im Ausland (FSJ in Peru) ein tolles Comeback. Jonas Rosenlicht als sehr guter Vierter und Kurzsprinter Olivier Felgen zeigten wiederum Ihre Kämpfereigenschaften!

Im Lauf der Frauen überzeugte Natalie Schilling als Zweite und wurde in der Altersklasse der Seniorinnen W40 ebenfalls Zweite. Julia Ritter lief als Gesamt-Siebte in der Frauen-Hauptklasse zum Altersklassen-Sieg. Im Lauf der weiblichen Jugend U20 liefen Tessa Hurth und Valentina Schöne zum Doppelsieg. Thomas Lohfink musste sich im Lauf der männlichen U20 nur einem französichen Konkurrenten geschlagen geben und wurde starker Zweiter.

Auch die Sportler*innen der LAC Kids und des LAC Juniorteams beim Crosslauf in Denzlingen an den Start. Herzlichen Glückwunsch an Simon Arnold, der den Lauf der mU16 gewinnen konnte! Er schaffte die 2890m lange Strecke auf matschigem Wiesengelände in einer Zeit von 12:33 min. Ebenfalls aufs Podest lief Vanessa Simmes, die in der Altersklasse wU16 in einer Zeit von 14:49 min Dritte wurde. Auch dazu herzlichen Glückwunsch!

In der Altersklasse wU15 gingen Katja Hohe und Laura Körner auf die Strecke, sie erzielten als vierte und fünfte gute Platzierungen. Ebenfalls Vierter wurde Jan Druba in der mU14. Sean Arnold erkämpfte sich in der mU13 den achten Platz.

Von den LAC Kids kämpfte sich Emma Gisinger in der wU10 über die schwere, 1060m lange Strecke und wurde mit dem vierten Platz belohnt. Herzlichen Glückwunsch allen LAC-Läufer*innen!

©BvM, JE


Valentina Braun auf der Zielgeraden - Foto: privat
Valentina Braun auf der Zielgeraden - Foto: privat

16. November 2019

Pforzheim wieder ein gutes Pflaster für das LAC-Laufteam

Der Sparkassencross im Ortsteil Huchenfeld war auch in diesem Jahr der Ort, an dem die Crossläufer Ihre Form beweisen konnten. Die Trainingsgruppe von Coach Johannes Eisele war traditionell zahlreich vertreten und konnte mit sehr guten Leistungen überzeugen. Markus Görger zeigte nach seinem Privat-Trainingslager in Monte Gordo eine ordentliche Leistung und wurde Zweiter im Männerrennen über 9.900m - nur 25sec hinter dem Sieger aus Wiesbaden und 16sec vor Top-Mittelstreckenläufer Timo Benitz aus dem Nordscharzwald. Niklas Martin zeigte erneut eine sehr starke Leistung und wurde hinter Markus starker Dritter in der U23-Wertung. Max Lallemang wurde bei seinem Debüt im LAC-Trikot 6. in der Männerwertung. Ebenfalls ein starkes Debüt lieferte Jessica Kowalski als 4. im Lauf der Frauen.

Im Lauf der weiblichen Jugend U18 liefen Elisa Helferich und Valentina Braun auf Platz 14 und 15 über den Zielstrich und Anna-Fidelia Rüsing erreichte im Rennen der weiblichen Jugend U20 den 15. Platz. Elias Feuersenger und Thomas Lohfink kamen im Rennen der männlichen Jugend U20 nach einer starken Laufleistung auf Platz 14 und 23 ins Ziel - Ihr Teamkollege Linus Blatz musste leider krankheitsbedingt auf seinen Start verzichten.

Als Besonderheit gibt es in Pforzheim einen Sprintcross über 600m mit Vor- und Endlauf. Hier konnten Mittelstrecklerin Amélie Simmes als 4. und Kurzsprinter Olivier Felgen als 5. in Ihren Endläufen überzeugen und damit den Sinn und Zweck des Grundlagenausdauertrainings in der kalten Jahreszeit unter Beweis stellen.

© JE


Starkes Finish von Niklas Martin - Foto: privat
Starkes Finish von Niklas Martin - Foto: privat

11. November 2019

2. Lauf der Breisgauer Citysport Crosslaufserie in Neuf-Brisach

Die Remparts der Festungsanlage von Neuf-Brisach waren auch in diesem Jahr Austragungsort des stimmungsvollen Laufes und die Läufer*innen des LAC Freiburg konnten nach dem Auftakt in Endingen erneut die Früchte Ihres Trainingsfleißes ernten - diesmal als Abschluss einer vollen Trainingswoche mit harter Einheit am Vortag ein wenig vorbelastet.

Niklas Martin überzeugte erneut im Hauptlauf als starker Zweiter - nach kontrolliertem Rennbeginn kam er bis auf 20sec an den Sieger heran. Frederik Schäfer und Ayoub El Koubriti kamen als 4. und 5. ins Ziel. Kurzsprinter Olivier Felgen nutze den Lauf in Neuf-Brisach als Grundlagerausdauertraining und wurde guter 34.

Im Lauf der Frauen belegte Neuzugang Mirjam Höneß den 4. Platz - kurz danach kamen mit LAC-Seniorin Natalie Schilling und Anna-Fidelia Rüsing weitere Teamkolleginnen als 5. bzw. 6. ins Ziel. Sammy Schuck komplettierte auf Platz 11 das gute Teamergebnis. Im Lauf der weiblichen Jugend U18 gewann Alina Herr vor Ihrer Trainingspartnerin Charlotte Lunter. Bei der männlichen Jugend U20 überzeugte Elias Feuersenger als starker Finisher im Duell mit einem Triathleten und Thomas Lohfink wurde Dritter.

Die LAC-Kids und das LAC-Juniorteam war ebenfalls stark vertreten und konnte tolle Erfolge feiern. Simon Arnold erreichte den zweiten Platz in der M15, Levi Bolay wurde in der M14 guter Siebter. Vanessa Simmes erreichte den dritten Platz in der W15 und Katja Hohe, Laura Körner und Nefeli Alexaki belegten in der W14 die Plätze 4, 5 und 6. Im Lauf der M13 lief Sean Arnold als 13. in Ziel - bei den gleichaltrigen Mädchen lief Pauline Ihme auf den 2. Platz. Ihr jüngerer Bruder Tim gewann den Lauf der M11, während Seba Glückler in der M12 toller Vierter wurde. In der W12 kam Fiona Hermel auf Platz 5 und Ihre Teamkameradin Pauline Geigenbauer wurde in der W11 Neunte. Deren Schwester Lisbeth und Emma Gisinger belegeten als jüngste LAC-Teilnehmerinnen in der W9 den vierten Platz bzw. in der W10 Rang sechs.

Herzlichen Glückwunsch allen LAC-Läufer*innen und den Trainern Grischa Himmelsbach, Jonas Rosenlicht und Johannes Eisele!

 

©BvM, JE


Foto: privat
Foto: privat

01. Oktober 2019

Wintertrainingszeiten 2019-2020

Ab heute ist in Freiburg aufgrund der Vermietungsrichtlinien wieder Winter - es gelten daher die neuen Orte und Zeiten.

Einzige Einschränkung: dienstags und mittwochs sind wir im Oktober noch im Seeparkstadion und erst ab 1. November im Staudingerstadion in FR-Haslach.

©JE


Ältere Beiträge: Archiv


Leichtathletik Club Freiburg e.V.

Runzstr.17a, 79102 Freiburg im Breisgau

0761/20247709

Kontakt

 

info@lac-freiburg.de

Zum Formular