Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Partner:




Verdiente Abkühlung im Wassergraben nach den schnellen Rennen! - Foto: privat
Verdiente Abkühlung im Wassergraben nach den schnellen Rennen! - Foto: privat

30. Juli 2020

Lauf-Nachwuchs mit starken Rennen in Karlsruhe

Am ersten Ferienabend waren sechs junge Nachwuchsläufer*innen aus dem Juniorteam betreut von Coach Johannes Eisele beim 4. Corona-Sportfest in Karlsruhe am Start und konnten sich für Ihren Trainingsfleiß belohnen.

Als erste waren Ben Schnitzer und Felipe Körner im Einsatz und liefen taktisch klug im kompakten Feld zu 2:13,04min bzw. 2:15,95min. Im nächsten Rennen zeigte Simon Arnold eine tolles Rennen und pushte sich gemeinsam mit seinem sympathischen Konkurrenten aus Weinheim auf Platz zwei der U16 und eine Zeit von 2:08,31min. Für alle drei waren das neue persönliche Bestleistungen. Mit Lino Paradelo und Fedor Bammert vom SV Waldkirch waren zwei weitere hoffnungsvolle Regio-Nachwuchsläufer am Start und konnten nach 2:21,04min bzw. 2:34,44min das Ziel erreichen.

Genauso motiviert gingen die drei LAC-Mädels Katja Hohe, Laura Körner und Vanessa Simmes gemeinsam das Rennen der weiblichen U16 an - jedoch unter unterschiedlichen Vorbedingungen. Alle drei waren im Vergleich der Meldeleistungen zunächst darauf bedacht, am Ende des Feldes mitzurollen und auf der ersten Hälfte nicht zu überpacen. Dies gelang allen dreien gut und im Endspurt konnten sie sich dann auch entsprechend stark steigern - Mehrkämpferin Vanessa hatte die meisten Kraftreserven und lief zu 2:40,11min, Katja folgte in 2:48,87min und Laura in 2:51,41min ins Ziel. Auch für die drei jungen Damen waren das neue PB's. Aus regionaler Sicht erfreulich war auch die Leistung von Rebekka Flotho vom TV Gundelfingen, die die beiden Stadionrunden in 2:36,33min absolvierte. 400m-Spezialistin Sophia Sommer aus Bahlingen, die mittlerweile in Karlsruhe lebt und für den VfL Sindelfingen startet, zeigte im zweiten Frauenrennen einen tollen Sololauf und konnte Dank perfekt gepaceter erster Hälfte und großem Stehvermögen auf der zweiten Runde zu starken 2:07,91min und einer neuen PB laufen. Zuvor hatte Paula Sexauer vom TV Endingen bereits über 300m in 41,29sec eine sehr starke Leistung gezeigt.

Aus dem Sprintteam des LAC war mit Lasse Arpe zu Ferienbeginn leider nur ein Athlet am Start, über 100m und 200m zeigte der Gymnasiast zwei technisch gute Rennen - allerdings hatte er an diesem Tag wie alle Kurzsprinter mit dem teil starken Gegenwind auf der Zielgeraden zu kämpfen, sodass die Zeiten von 11,46sec und 23,03sec ein wenig irreführend sind. Die Qualifikation für die Baden-Württembergischen Meisterschaften U20 hat er damit aber eindrucksvoll erreicht.

Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen!

©JE


Weite Sprünge und Würfe! - Foto: privat
Weite Sprünge und Würfe! - Foto: privat

22. Juli 2020

Athlet*innen bei Corona Wettkampf in Löffingen

Am Sonntag starteten 6 Athlet*innen des LAC Juniorteam bei einem kurzfristig angesetzten Wettkampf in Löffingen, bei dem Weitsprung und Speerwurf angeboten wurde.

Und hier zeigte sich, dass alle trotz erschwerten Bedingungen wegen Corona gut und fleißig trainiert haben, denn es sprangen wieder einige PB heraus!

Bei den Jungs konnte Felipe Körner sowohl den Weitsprung der M14 mit 5,29 m als auch den Speerwurf mit 33,57 m für sich entscheiden - und zwar beides mit neuer PB.

In der Altersklasse M15 gewann Simon Arnold den Weitsprung mit 5,43 m und Benjamin Rauh belegte den 3. Platz mit 4,79 m. Auch diese Weiten bedeuteten für beide Athleten neue PB.

Im Speerwurf der M15 erreichte Benjamin den 2. Platz mit 23,12 m und Simon Rang 4 mit 21,79 m.

Katja Hohe siegte im Weitsprung mit 4,41 m in der Altersklasse W14. Laura Körner kämpfte mit dem ständig drehenden Wind und blieb unter ihren Möglichkeiten. Dafür erzielte sie eine eine neue PB im Speer mit 15,29 m, was Rang 3 bedeutete - Katja wurde 6.

Auch in der W15 ging eine LAC-Athletin an den Start: Vanessa Simmes siegte im Speerwurf mit einer Weite von 22,68 m und wurde 6. im Weitsprung.

Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen!

©KK


Staudingerstadion in Freiburg - Foto: privat
Staudingerstadion in Freiburg - Foto: privat

22. Juni 2020

BW Lauf-/Geh-Challenge

Mittlerweile haben die Läufer- und auch einige Sprinter*innen zum dritten Mal Läufe der Challenge absolviert und weiter fleißig Punkte gesammelt.

Hier die aktuellen Ergebnisse (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Alina Herr, Jg.2004, 1.500m: 4:58,29min
  • Amélie Simmes, Jg.2002, 300m: 43,32sec
  • Annalena Heck, Jg.2004, 300m: 44,89sec
  • Ben Schnitzer, Jg.2005, 300m: 38,08sec
  • Felipe Körner, Jg.2006, 300m: 42,39sec
  • Frederik Schäfer, Jg.1998, 3.000m: 9:57,89min
  • Hannes Schnitzer, Jg.2000, 3.000m: 9:50,86min
  • Jakob Uhr, Jg.1999, 300m: 40,64sec
  • Jonas Rosenlicht, Jg.2000, 300m: 38,10sec
  • Katja Hohe, Jg.2006, 300m: 49,36sec
  • Laura Körner, Jg.2006, 1.000m: 3:44,52min
  • Lotta Moritz, Jg.2000, 300m: 46,16sec
  • Maximilian Heck, Jg.2007, 300m: 44,24sec
  • Pauline Ihme, Jg.2008, 1.000m: 3:38,60min
  • Simon Arnold, Jg.2005, 300m: 39,36sec
  • Valentina Braun, Jg.2002, 1.500m: 5:07,58min
  • Vanessa Simmes, Jg.2005, 300m: 48,02sec

 Den 4. Lauf der Challenge absolvieren wir am Samstag, 4. Juli - Zaungäste sind herzlich willkommen!

©JE


Getting ready to race - Foto: privat
Getting ready to race - Foto: privat

8. Juni 2020

BW Lauf-/Geh-Challenge

Am vergangene Samstag haben wir den 2. Lauf der Challenge absolviert - unter widrigen Wetterbedingungen kamen doch einige tolle Leistungen zustande!

Hier die Ergebnisse (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Alina Herr, Jg.2004, 800m: 2:21,86min
  • Amélie Simmes, Jg.2002, 800m: 2:25,08min
  • Annalena Heck, Jg.2004, 800m: 2:37,67min
  • Ben Schnitzer, Jg.2005, 800m: 2:19,20min
  • Felipe Körner, Jg.2006, 800m: 2:23,74min
  • Hannes Schnitzer, Jg.2000, 1.500m: 4:33,29min
  • Jonas Mutter, Jg.1996, 800m: 2:02,89min
  • Jonas Rosenlicht, Jg.2000, 800m: 2:04,23min
  • Laura Körner, Jg.2006, 800m: 2:55,07min
  • Lotta Moritz, Jg.2000, 800m: 2:42,13min
  • Niklas Martin, Jg.1997, 3.000m: 8:42,02min
  • Simon Arnold, Jg.2005, 800m: 2:12,33min
  • Tessa Hurth, Jg.2001, 3.000m: 12:08,45min
  • Valentina Braun, Jg.2002, 1.500m: 5:11,52min
  • Vanessa Simmes, Jg.2005, 800m: 2:52,33min

Den 2. Lauf der Challenge absolvieren wir am kommenden Samstag - auf den folgenden Strecken: 800m, 1.500m und 3.000m.

©JE


Zieleinlauf über 600m: Amélie und Alina - Foto: privat
Zieleinlauf über 600m: Amélie und Alina - Foto: privat

30. Mai 2020

BW Lauf-/Geh-Challenge

Heute haben unsere Mittel- und Langstreckenläufer am ersten Teil der vituellen Lauf-& Geh-Challenge des baden-württembergischen Laufteams teilgenommen. In Einzel- oder Zweier-Rennen absolvierten sie dabei Strecken von 300m, 600m und 1.000m. Gewertet wird anhand der Punktetabelle von worldathletics und die drei punktbesten Leistungen werden in der Gesamtwertung addiert.

Hier die Ergebnisse (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Alina Herr, Jg.2004, 600m: 1:39,74min
  • Amélie Simmes, Jg.2002, 600m: 1:39,23min
  • Anna-Fidelia Rüsing, Jg.2000, 1.000m: 3:27,17min
  • Annalena Heck, Jg.2004, 600m: 1:48,77min
  • Ben Schnitzer, Jg.2005, 600m: 1:38,86min
  • Hannes Schnitzer, Jg.2000, 1.000m: 2:48,16min
  • Jakob Uhr, Jg.1999, 600m: 1:34,13min
  • Jonas Mutter, Jg.1996, 600m: 1:26,31min
  • Jonas Rosenlicht, Jg.2000, 600m: 1:25,64min
  • Maximilian Heck, Jg.2007, 300m: 47,89sec
  • Niklas Martin, Jg.1997, 1.000m: 2:39,24min
  • Simon Arnold, Jg.2005, 600m:1:33,02min
  • Valentina Braun, Jg.2002, 600m: 1:50,23min

Den 2. Lauf der Challenge absolvieren wir am kommenden Samstag - auf den folgenden Strecken: 800m, 1.500m und 3.000m.

©JE


Foto: privat
Foto: privat

18. Mai 2020

#backontrack

Seit heute ist in Freiburg der Trainingsbetrieb in den städtischen Leichtathletikstadien möglich - selbstverständlich unter Einhaltung eines entsprechenden Hygienekonzeptes. 

Bitte beachtet: die Trainingsteilnahme erfolgt ausschließlich nach vorheriger Anmeldung beim jeweiligen Trainerteam und dann auch nur nach erfolgter Zusage. Damit ist IM Trainingsbetrieb mit Kleingruppen gewährleistet, dass alle Vereinsmitglieder und Interessenten zum Zuge kommen.

Gäste (insbesondere auch aus anderen Sportarten) sind ausdrücklich willkommen und melden sich bitte über das Kontaktformular bei uns.

©JE


Foto: privat
Foto: privat

31. März 2020

Sommertrainingszeiten 2020

Ab morgen ist in Freiburg aufgrund der Vermietungsrichtlinien wieder Sommer - es gelten daher die neuen Orte und Zeiten. Erfahrungsgemäß ziehen die Temperaturen auch nach. ;-)

 

Bitte beachtet: diese treten erst nach Beendigung der aktuellen Beschränkungen durch die Landesregierung und die Stadtverwaltung in Kraft.

©JE

Ältere Beiträge: Archiv


Leichtathletik Club Freiburg e.V.

Runzstr.17a, 79102 Freiburg im Breisgau

0761/20247709

Kontakt

 

info@lac-freiburg.de

Zum Formular